Über mich …

Ich darf mich vorstellen:

Josef Schönlinner

Kurz nach dem Martin Luther King im Jahre 1963 den berühmten Satz: “I have a dream …” aussprach, erblickte ich in Seeon das Licht der Welt. Seit 1986 lebe ich in Obing. Im Alter von 15 Jahren machte ich erste fotografische Gehversuche mit einer Plattenkamera von meinem Großvater. Ein Jahr später stieg ich mit einer Minolta SRT Spiegelreflexkamera in die Kleinbild-Fotografie ein. Zusammen mit Freunden betrieb ich mehrere Jahre eine SW-Dunkelkammer. In 2001 erwarb ich meine erste Digitalkamera. Die kleine Canon IXUS gab einen Vorgeschmack, vor welcher Zeitenwende die Fotografie stand. In 2009 führte mich eine gebrauchte Canon EOS 20D wieder zurück zur Spiegelreflex-Technik. Seitdem bin ich voll auf die Digitaltechnik umgestiegen. In 2018 bin ich der Fotogruppe beigetreten und fühle mich im Kreise meiner Fotofreunde pudelwohl. Bei der Fotografie faszinieren mich insbesondere die Natur, abstrakte Formen, urbaner Raum, Menschen, Tiere und Stillleben.

Es ist schwer sich zu entscheiden, wenn soviel Gutes liegt so nah …

Meine Fotoausrüstung ist ein bisschen umfangreicher, aber jedes Stück liebe ich und benutze es regelmäßig. Zur Zeit umfasst meine Sammlung der Aktiven folgende Modelle: Leica SL, Nikon D750, Ricoh GRII, Sigma DP2 Merrill, Canon EOS 20D.

“Du musst das Leben nicht verstehen, dann wird es werden wie ein Fest …”

Regine Richter

Meine kleine Fotogalerie

Viel Freude beim Ansehen und gerne darf auch ein Kommentar hinterlassen werden.